Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de

Michael Pantenius

Die Weinstraße Saale-Unstrut
Mit der Weinroute an der Weißen Elster und der Weinstraße Mansfelder Seen
Reiseführe

Als Weinliebhaber muss man nicht immer Richtung Süden fahren, um an gute Tropfen zu gelangen. Mitten in Sachsen-Anhalt finden sich Weinstandorte mit jahrhundertealter Tradition, kann man in einer landschaftlich schönen, an historischen Bauten reichen Umgebung erlesene Kreszenzen genießen.

In neun detailliert beschriebenen Touren lädt Autor Michael Pantenius dazu ein, die Weinstraße Saale-Unstrut – mit der Weinstraße Mansfelder Seen und der Weinroute an der Weißen Elster – kennenzulernen. Der reich bebilderte und mit Karten versehene Reiseführer enthält neben den Routenvorschlägen zu den lokalen Weingütern und Sehenswürdigkeiten ein Wein-ABC, Hinweise auf regionale Feste sowie Tipps zur Übernachtung und Gastronomie.

Unser Leseangebot
Napoleonstein und Prinz-Heinrich-Stein

Napoleonstein und Prinz-Heinrich-Stein

Helga Heilig

Zwei Denkmale, drei Namen

Napoleonstein, Blücherstein, Prinz-Heinrich-Stein – welcher darf es denn bitte sein? Die Äpplerberge bei Naumburg sind ein beliebtes Wandererziel. In etwa 250 Metern Höhe befinden sich auf kurzer Distanz zwei Denkmale, die von den Einheimischen mit drei verschiedenen Namen bedacht und oft verwechselt werden. Aus einem Buntsandstein-Block gehauen wurde der Blücherstein, der jedoch meistens Napoleonstein genannt wird. Der Blücherstein wurde 1865 errichtet zur 50-jährigen Wiederkehr von Blüchers Sieg bei Belle. Einige Meter weiter gibt es wieder ein Denkmal, das mit einem eisernen Kreuz versehen wurde. Es stammt aus dem Ersten Weltkrieg und ist Prinz Heinrich gewidmet. Eine Wanderung zu den Denkmalen ist weniger der Gedenksteine wegen lohnenswert, jedoch der fantastische Ausblick in das Saaletal mit Sicht auf Bad Kösen und Schulpforte bleibt unvergesslich. Allerdings sollte man die Wege nicht verlassen, denn auf dem Trockenrasen gedeihen zahlreiche geschützte Pflanzen. Wer nur wenige Schritte zu Fuß gehen möchte oder kann, fährt auf der Bundesstraße 87 Richtung Bad Kösen, biegt im Ortseil Almrich in Richtung Bad Bibra ab und fährt weiter über die Saalebrücke in die Äpplerberge. Oberhalb des Weinbergs gibt es links einen Parkplatz. Dort weist ein Schild auf den Prinz-Heinrich- Stein; der Blücherstein steht etwa 200 Meter weiter.

Weitere Informationen:

Napoleonstein und Prinz-Heinrich-Stein

Hochfläche über den Saalhäusern

06628 Naumburg

*****

Textquelle:

Heilig, Helga: Saale-Unstrut 99 Mal entdecken! Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2020.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gut Wachsdorf
von Mathias Tietke
MEHR

Napoleonstein und Prinz-Heinrich-Stein


06628 Naumburg (Saale)

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen