Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de
Unser Leseangebot

Martine Lombard
Wir schenken uns nichts
Roman

»Wenn sich eine Tür schließt …«

Johanna hat alles im Griff. Eigentlich. Erfolgreich im Beruf – fernab ihrer Heimatstadt Dresden – scheinen ihr die Türen offen zu stehen, zudem ist sie glücklich verheiratet mit einem Mann, der sie anscheinend perfekt ergänzt. Doch als Johanna erfährt, dass ihre jüngere Schwester Alma nun mit ihrem Jugendfreund Felix zusammen ist und ihr in der DDR absolviertes Kunststudium auf Schiebung beruhte, gerät ihr Leben nach und nach aus den Fugen. Beherrscht von Eifersucht, Missgunst, Partnerproblemen, Verzweiflung und Angst verausgabt sie sich beruflich wie privat an der falschen Front.

Martine Lombard erzählt von Geschlechterkampf und weiblicher Konkurrenz in einer männerdominierten Arbeitswelt, von der Macht der Familienbande und davon, wie die Vergangenheit die Gegenwart bestimmt.

Großjenaer Blütengrund

Großjenaer Blütengrund

Helga Heilig

Natur und Kultur in Harmonie

„Hier ist es so schön wie in der Toskana, bloß näher!“, soll der Leipziger Maler und Bildhauer Max Klinger (1857–1929) ausgerufen haben, als er zum ersten Mal den Blütengrund bei Großjena besucht hat. Blütengrund werden die malerisch von Weinbergterrassen gesäumten Saale-Auen und Streuobstwiesen an der Saale-Unstrut-Mündung genannt. Hier verbinden sich in nahezu vollkommener Harmonie Kultur und Natur, Aktiverlebnis und Genuss. Der Blütengrund gehört zu den bedeutendsten touristischen Zielen der Saale-Unstrut-Region. Zahlreiche geschichtliche, landschaftliche und kulturelle Besonderheiten wie in kaum einem anderen Gebiet sind hier zu finden. Wegen der ungewöhnlich schönen Landschaft und verschiedener touristischer Angebote hat sich der Naumburger Blütengrund zu einem beliebten Ziel für Naherholung, Kultur und Aktivtourismus entwickelt. Das heißt jedoch nicht, dass die Wanderer, Radfahrer, Wassersportler und Kunstsinnigen hier keine Ruhe finden. Das Areal ist weitläufig, und es gibt viel zu entdecken. Den Blütengrund erreicht man von Naumburg aus zu Fuß, auf dem Rad (Ausschilderung Saale-Radweg) oder auf der Bundesstraße 180, Richtung Freyburg (Unstrut). Hinter der Bahnbrücke am Ortsausgang Naumburg wird rechts abgebogen und der Ausschilderung „Campingplatz“ gefolgt. Ausreichend Parkplätze sind am Campingplatz vorhanden.

Weitere Informationen:

Großjenaer Blütengrund

06618 Großjena

Tel.: 03445 273125

www.naumburg.de

*****

Textquelle:

Heilig, Helga: Saale-Unstrut 99 Mal entdecken! Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2020.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Wörlitzer Park
von Karin Müller-Syring
MEHR
Der Drehberg
von Carsten Joroch
MEHR

Großjenaer Blütengrund


06618 Großjena

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen