Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Gabriel Machemer
Die Heimkehr der Hütchenspieler
Ein Kolportageroman

Der Student G. hat sich auf einem alten Fabrik­gelände in einer verfallenen Villa eingenistet. Dort muss er sich nicht nur mit der einsturzgefährdeten Decke, sondern auch mit dem Pächter herumschlagen. Doch G. weiß: Um seinen Lebenstraum zu erfüllen, muss er verharren und die widrigen Umstände aushalten. Nur so kann er ein Kulturzentrum errichten und seine eigene Diskothek eröffnen. Mit Witz und Ironie nimmt Gabriel Machemer in seinem neuen Roman menschliche Schwächen ins Auge. Sein Blick gilt den Kleinigkeiten, dem Unbeständigen, Ungewissen, in das er seine Charaktere schickt.

Slawische Ringwallanlage bei Kühnau

Slawische Ringwallanlage bei Kühnau

Carsten Joroch

Eine Slawenburg am Kühnauer See

Großkühnau ist der älteste Stadtteil von Dessau-Roßlau und wurde 945 zum ersten Mal in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Der älteste Teil Kühnaus wiederum geht auf eine Burg der Slawen zurück, die Burg Kühnau. Um 1147 werden die Slawen von deutschen Siedlern verdrängt. Die Überreste der Ringwallanlage sind noch heute am Ostufer des Kühnauer Sees zu erkennen. Zur Errichtungszeit der Burg floss die Elbe noch dort entlang, wo sich heute der See befindet. Nach Überschwemmungen und der Verlagerung der Elbe in Richtung Norden wurde die Burg in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts aufgegeben.

Weitere Informationen

www.großkuehnau.de


*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tierpark Dessau
von Carsten Joroch
MEHR
Naturpark Fläming
von Karin Müller-Syring
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen