Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Florian Steger/Maximilian Schochow
Wo ist mein Kind?
Familien auf der Suche nach der Wahrheit. Ein Beitrag zur Aufarbeitung
Studienreihe der Landesbeauftragten, hg. von der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Sonderband

176 S., geb., 148x210mm
ISBN 978-3-96311-315-4

Erschienen: März 2020

Schifffahrtsmuseum Dessau

Schifffahrtsmuseum Dessau

Carsten Joroch

Stolze Schiffbauer

1844 gründeten die Gebrüder Sachsenberg ein Maschinenbauunternehmen. 1866 erweitern sie dieses Unternehmen um eine Werft an der Elbe. Nach der Eröffnung einer Zweigstelle der Werft in Köln-Deutz gehörte den Gebrüdern Sachsenberg um 1900 die größte Binnenschiffswerft in Europa. Heute werden in Roßlau nur noch Teile für Schiffe und Brücken gebaut. Im Verwaltungsgebäude der Werft befindet sich das Schifffahrtsmuseum. Es informiert auf 300 m² über Schifffahrt und Schiffbau an der Elbe. Immer am letzten Wochenende im August feiern die Roßlauer ein großes Heimat- und Schifferfest.

Adresse und Kontakt

Clara-Zetkin-Straße 30

06862 Dessau-Roßlau

Tel.: 034901 / 84824

*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Naturkundemuseum Dessau
von Carsten Joroch
MEHR
Zeughaus Wittenberg
von Mathias Tietke
MEHR

Schifffahrtsmuseum Dessau

Clara-Zetkin-Straße 30
06862 Dessau-Roßlau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen