Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de
Unser Leseangebot

Birgit Neumann-Becker/Hans-Joachim Döring (Hg.)
Für Respekt und Anerkennung
Die mosambikanischen Vertragsarbeiter und das schwierige Erbe aus der DDR
Sachbuch
Studienreihe der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Bd. 9

Br., 148 × 210 mm, 304 S.+ 16 S. Tafelteil, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-96311-314-7

Erschienen: März 2020

Haus der Geschichte Wittenberg

Haus der Geschichte Wittenberg

Mathias Tietke

Damals war’s: Erinnerungen an die DDR

Der Verein „Pflug e. V.“ betreibt das Museum mit angeschlossenem Archiv seit 1997. Direktorin der Einrichtung ist Dr. Christel Panzig. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Alltagskultur des 20. Jahrhunderts, insbesondere DDR-Alltag und sowjetische Besatzung. Zu sehen gibt es unter anderem authentische Wohnungseinrichtungen aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren sowie eine Konsum-Verkaufsstelle mit DDR-typischen Produkten. Insgesamt gibt es 20.000 Ausstellungstücke, 30.000 Fotos und 15.000 Archivalien, dies macht den Bestand aus, der zudem in eigenen Publikationen dargestellt wird.

Adresse

Schlossstraße 6

06886 Wittenberg


Kontakt

03491 / 669453


Information

www.pflug-ev.de


*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Naturkundemuseum Dessau
von Carsten Joroch
MEHR
Julius-Riemer-Sammlung
von Mathias Tietke
MEHR
Max-Klinger-Haus
von Helga Heilig
MEHR

Haus der Geschichte Wittenberg

Schlossstraße 6
06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen