Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Tim Herden

Süderende
Insel-Krimi

Der neue Inselkrimi des Erfolgsautors Tim Herden!

Eine junge Frau liegt tot im Hotel »Wiesenweg« in Vitte. Ihr Begleiter, der Rüganer Tourismusmanager, verschwindet spurlos beim »Insellauf«. Stefan Rieder, inzwischen Chef der Sonderkommission »Ostseeküste« in Stralsund, kehrt nach Hiddensee zurück. Gemeinsam mit der Inselpolizistin Nelly Blohm beginnt er zu ermitteln. Als in Baabe auch noch ein Augenzeuge ermordet wird, nimmt der Fall für Blohm und Rieder eine überraschende wie lebensgefährliche Wendung …
In gekonnt und gewohnt unterhalt­samer Manier lässt Herden sein neues Dream-Team ermitteln. Spannung pur!

Zyklon-B-Mahnmal

Zyklon-B-Mahnmal

Carsten Joroch

Der Tod aus der Dose

Das Schlimmste, das in Dessau je gemacht wurde, war die Herstellung des Giftes Zyklon B. In den 1920er Jahren als Schädlingsbekämpfungsmittel entwickelt, wurden mit diesem Gift zwischen 1942 und 1945 Millionen Menschen durch die ­Nationalsozialisten ermordet. Hergestellt wurde Zyklon B als Nebenprodukt in der Dessauer Zuckerfabrik. Dort wurde es in Dosen gefüllt und in die Vernichtungslager, vor allem nach Auschwitz-Birkenau, geschickt. Heute mahnen Nachbildungen der Giftgasdosen, die am Brückengeländer der Brauereibrücke befestigt sind, an die Beteiligung von Dessauern am Holocaust.

Adresse

"Brauereibrücke"

Askanische Str. 154

06842 Dessau-Roßlau

*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Zyklon-B-Mahnmal

Askanische Str. 154
06842 Dessau-Roßlau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen