Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de
Unser Leseangebot

Frank Piontek

Bayreuth
Stadtführer

144 S., Br., 112 x 186 mm, mit Farbabb. und Karten
ISBN 978-3-95462-532-1

2. Auflage: April 2019
1. Auflage: Oktober 2015

Festspielstadt mit UNESCO-Welterbe

Die Wagner-Festspiele haben Bayreuth berühmt gemacht, doch die Stadt hat mehr zu bieten als ein Festspielhaus, eine Künstlervilla und ein Sommerfestival. Sie ist die Stadt des UNESCO-Welterbes: des Markgräflichen Opernhauses, des Dichters Jean Paul und einer reichen Musikszene, und sie hat viele Gärten in einer zauberhaften Umgebung.

Pfarrkirche St. Marien Freyburg

Pfarrkirche St. Marien Freyburg

Helga Heilig

Kleine Schwester des Doms

Man nennt sie die kleine Schwester des Naumburger Doms, die evangelische Kirche St. Marien in Freyburg (Unstrut). Und tatsächlich ist dieser Sakralbau etwa zeitgleich mit dem Naumburger Dom errichtet worden. Drei Türme prägen das Äußere dieses Gotteshauses, wobei die beiden westlichen denen des Naumburger Doms ähneln. Sehenswert ist das spätromanische Tympanon über dem Westportal. Der Blick ins Innere der Kirche lohnt sich durchaus. Ein spätgotischer Schnitzaltar ziert den Ostchor. Auch moderne Kunst ist hier zu bewundern.

Weitere Informationen:

Pfarrkirche St. Marien

Kirchstraße 7

06632 Freyburg (Unstrut)

Tel.: 034464 / 27451

https://www.strassederromanik.de/

*****

Textquelle:

Heilig, Helga: Saale-Unstrut 99 Mal entdecken! Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2020.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Pfarrkirche St. Marien Freyburg

Kirchstraße 8
06632 Freyburg (Unstrut)

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen