Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Angelika Arend
»Was geschieht, geht mich an«
Die Poesie von Walter Bauer
Sachbuch

Das Standardwerk zu Walter Bauers Lyrik neu aufgelegt

Zum lyrischen Werk des Dichters Walter Bauer ist diese überarbeitete Neufassung des Buchs »Mein Gedicht ist mein Bericht« (2003) der Walter-­Bauer-Preisträgerin Angelika Arend erschienen. Damit ist diese erste und immer noch einzige umfassende Arbeit zu Bauers Gedichtwerk in Deutschland wieder verfügbar, waren es doch die deutschen Leser, die der nach Kanada ausgewanderte Dichter anzusprechen hoffte. Das Werk schließt eine Forschungslücke zu diesem bedeutenden mitteldeutschen Autor, dessen »Stimme aus dem Leunawerk« ihn einst berühmt machte.

Luthergarten

Luthergarten

Mathias Tietke

500 Bäume für 500 Jahre Reformation

Der Luthergarten südlich der Wallstraße ist ein Denkmal mit Wachstumspotenzial. Die hier angepflanzten Bäume stehen symbolisch für 500 Jahre Reformation. Und es sind auffallend viele Apfelbäume. Zu jedem Baum gibt es ein Schild mit dem Namen des Spenders und es werden immer noch Baumpaten gesucht. Das Zentrum dieses neu angelegten Gartens ist in der Form der Lutherrose angelegt. Den Grundstein für den Luthergarten legten der Vorsitzende des Deutschen Nationalkomitees und der Präsident des Lutherischen Weltbundes. Entworfen hat den Luthergarten der Landschaftsarchitekt Dr. Andreas Kipar.

Adresse

Elbstraße, Wallstraße

Hallesche Straße

06886 Wittenberg


Information

www.luthergarten.de


*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Domgarten Naumburg
von Helga Heilig
MEHR

Luthergarten


06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen