Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de

Sandra Pixberg
Stralsund
Die 99 besonderen Seiten der Stadt
Reiseführer

Die Hansestadt verbindet Europa mit Schweden und Westeuropa mit dem Osten. Mächtige Speicher auf der Hafeninsel, prachtvolle Giebelhäuser und eine strenge Backsteingotik sind die stummen Zeitzeugen der Jahrhunderte. Inmitten dieser beeindruckenden Kulisse gibt es viele Geschichten zu erzählen. Etwa von dem Pastor, der die Skandinavistik begründete, dem Namensgeber des Windjammers im Stralsunder Hafen, der historischen Keramik von Hiddensee oder einem sechs Meter langen Tintenfisch.

Unser Leseangebot
Friedhof III Dessau

Friedhof III Dessau

Carsten Joroch

Schaurig schön

In Dessau gibt es zwei sehenswerte Friedhöfe: den Friedhof I in der Chaponstraße und den Friedhof III in der Heidestraße. Letzterer, 1889 angelegt, stellt für mich den friedhofigsten Friedhof dar, den ich kenne. Es gibt alte Grabmale mit teilweise verwitterten Inschriften, Engelstatuen, Obelisken und Fabelwesen. Das Wichtigste aber ist: Alles ist mit Efeu überwachsen. Eine Besonderheit des Friedhofs III befindet sich gegenüber dem Eingang. Dort steht eines der ältesten Krematorien Deutschlands. Es wurde 1910 eingeweiht und bis in die 1990er Jahre betrieben. Heute droht es zu verfallen.

Adresse

Heidestraße 124

06842 Dessau-Roßlau

*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gutspark Großjena
von Helga Heilig
MEHR

Friedhof III Dessau

Heidestraße 124
06842 Dessau-Roßlau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen