Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Jan Brademann (Hg.)
Weibliche Diakonie in Anhalt
Zur Geschichte der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau

Das vorliegende Buch bietet erstmals eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des Dessauer Mutterhauses, seiner Tochteranstalten und ihrer wichtigsten Akteure, der Diakonissen. Einzelstudien nähern sich der weiblichen Diakonie in Anhalt sowohl auf sozialer als auch auf politischer und organisatorischer Ebene. In zwei lebensgeschichtlichen Interviews kommen die Diakonissen zudem selbst zu Wort. Schließlich wird der Blick auf eine Gegenwart gerichtet, der die Diakonissen fremd geworden zu sein scheinen, und auf eine Zukunft, in der ihr Erbe dennoch bewahrt werden soll.

Soziokulturelles Jugendzentrum

Soziokulturelles Jugendzentrum "Pferdestall"

Mathias Tietke

Soziale Projekte in alter Bastion

In der ehemaligen Artilleriewagenhalle der Bastion „Dänen“, einem Bestandteil der alten, am Schwanenteich gelegenen Befestigungsanlagen, befindet sich das Soziokulturelle Jugendzentrum „Pferdestall“. Der in einem Backsteinbau von 1868 gelegene Treffpunkt ist offen für alle, die sich aktiv am Leben in der Stadt beteiligen möchten. Der Schwerpunkt ist die offene Kinder- und Jugendarbeit, was auch an den räumlichen Gegebenheiten erkennbar ist. Es gibt einen Indoorspielplatz, das kinderfreundliche Café „Olé“, einen Übungsraum für Bands, einen Saal mit einer Bühne und verschiedene Beratungsräume.

Adresse

Neustraße 10 b

06886 Wittenberg


Kontakt

03491 / 699113

*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tanzschule Porwol
von Mathias Tietke
MEHR

Soziokulturelles Jugendzentrum "Pferdestall"

Neustraße 10 b
06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen