Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Henning Kreitel
im stadtgehege
Gedichte

Knappe Gedichte werfen Schlaglichter auf die städtische Komplexität. Heikle Szenarien wie auch einzelne Fundstücke stehen im Fokus. Verlorenes und Unscheinbares findet dabei seinen Platz wie auch der kopfkinogebeutelte Bewohner auf seiner täglichen Achterbahnfahrt. Henning Kreitels neuer Gedichtband erzählt vom sprichwörtlichen »stadtgehege«. Illustriert mit Cyanotypien von Parkanlagen – ein blaufriedlicher Kontrast zu den urbanen Gedichten.

Der alte und der neue Wasserturm Dessau

Der alte und der neue Wasserturm Dessau

Carsten Joroch

Neu oder alt?

Als Kind konnte ich mir nie merken, welcher von beiden Wassertürmen in Dessau der Alte und welcher der Neue ist. Ehrlich gesagt geht es mir bis heute so, ich muss es immer wieder nachlesen. Es ist auch nicht ganz einfach. Der schönere, größere und verfallenere ist der Neue Wasserturm am Lutherplatz. Im Alten Wasserturm in der Heidestraße befindet sich heute das Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt. Um Erhalt und Restaurierung des 63,5 m hohen Neuen Wasserturms kümmert sich seit 2006 der „Verein zur Förderung und Erhaltung des Neuen Wasserturms e. V.“ Seitdem konnten das Dach und die Laterne saniert werden.

Adresse und Information

Alter Wasserturm

Heidestraße

06842 Dessau-Roßlau


Neuer Wasserturm

Lutherplatz 1

06842 Dessau-Roßlau

www.neuerwasserturm.de


*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Exerzierhalle
von Mathias Tietke
MEHR
Gotisches Haus
von Carsten Joroch
MEHR
Gutshaus Jahmo
von Mathias Tietke
MEHR

Der alte und der neue Wasserturm Dessau

Lutherplatz 1
06842 Dessau-Roßlau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen