Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

Eberhard Brecht

Zerstörte Lebenswelten
Juden in Quedlinburg 1933–1945

Eberhard Brecht schildert das Leben und Leiden von Juden in der Kleinstadt Quedlinburg vor und während der NS-Diktatur. Glaube und Rituale wurden gelebt, ohne dass sich die Juden der Stadt in einer Parallelgesellschaft bewegten. Im Gegenteil: Gläubige wie zum Protestantismus konvertierte Juden trugen maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben der Stadt bei. Diese Integration löste sich nach 1933 mit der antisemitischen Propaganda, den Nürnberger Gesetzen und anderen Einschränkungen von persönlicher Freiheit sowie den Ausschreitungen gegen Juden und ihre Geschäfte, insbesondere in der Pogromnacht 1938, auf.

Naumburger KinderDomBauhütte

Naumburger KinderDomBauhütte

Helga Heilig

Werkeln in der KinderDomBauhütte

Mit Konzentration und Eifer ist der Nachwuchs dabei, wenn es in der Naumburger KinderDomBauhütte am Dom darum geht, den mittelalterlichen Handwerkern auf die Spur zu kommen. Die Projekte in der KinderDomBauhütte führen Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Bauhütten des 13. Jahrhunderts ein. In der Rolle eines Steinmetzen, Glasers oder Baumeisters erfahren sie den Einklang von Kunst, Architektur und Religion im Mittelalter. Es sind verschiedene Kurz- und Tagesprojekte im Angebot. Sie können auf jede Altersgruppe zugeschnitten und individuell abgestimmt werden.

Weitere Informationen:

Naumburger Dom

Domplatz 16/17

06618 Naumburg

Tel.: 03445 / 2301120

oder 2301133

https://www.naumburger-dom.de/

*****

Textquelle:

Heilig, Helga: Saale-Unstrut 99 Mal entdecken! Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2020.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Welterbe-Wandertag
von Helga Heilig
MEHR
Theater Naumburg
von Helga Heilig
MEHR
Töpferfest Wittenberg
von Mathias Tietke
MEHR
Bauhausfest
von Carsten Joroch
MEHR

Naumburger KinderDomBauhütte

Domplatz 16/17
06618 Naumburg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen