Sachsen-Anhalt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Anhalt-Lese
Unser Leseangebot

lla Walter
Die Lust der Kunst
Bildergeschichten

Die Malerin Ulla Walter, einst »Kind« der so genannten »Leipziger Schule«, erzählt ihre Erinnerungen in expressiven Bildergeschichten und, was sie antreibt! Anfang der 1980er Jahre zog es sie in einen ehemaligen Ballsaal an den Stadtrand von Berlin, wo sie bis heute lebt. Mit frisch-ironischem Ton gibt sie Einblicke in ihr intensives Leben und Schaffen. Kuriose, teils auch groteske Erlebnisse ruft sie anhand ihrer gemalten Bilder wach, die sie in den Kontext ihrer Entstehung setzt.

Marktbrunnen Wittenberg

Marktbrunnen Wittenberg

Mathias Tietke

Bier aus dem Marktbrunnen

Zum letzten, dem 450. Reformationsfest im Jahr 1967 floss das schwarze Kuckuckusbier aus dem Marktbrunnen, einem historischen Tiefbrunnen mit einem Aufbau, der aus einem verzierten Sandsteinbecken, toskanischen Säulen und Horizontalbalken besteht. Eine lateinische Inschrift in einem der Steingiebel lautet, übersetzt: „Im Jahre 1617 im Monat Juli ist dieses Bauwerk auf Kosten des Rates und der Nachbarn aufgerichtet worden.“ Wer keinen eigenen Röhrwasseranschluss hatte, konnte sich an diesem öffentlichen Brunnen mit Wasser versorgen. Seit 1986 ist der Brunnen an das Röhrwassersystem angeschlossen.


Adresse

Marktplatz

06886 Wittenberg


*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Marktbrunnen Wittenberg

Marktplatz
06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen