Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de
Unser Leseangebot

Frank Kreisler

Gespensterbowling auf dem Galgenberg
Eine Gruselgeschichte
Mit Illustrationen von Ralf Alex Fichtner

Hannah und Samuel brechen zu einem neuen Abenteuer auf. Diesmal begegnen sie auf dem alten Friedhof einer wilden Räuberbande und zwei echten Gespensterkindern, deren Gedanken eine unerhörte Kraft besitzen: Scheinbar aus dem Nichts tauchen wütende Kraken, feige Piraten und schwebende Segelschiffe auf. Auch die Computerspiele funktionieren nicht mehr wie gewohnt, wenn die kleinen Geister Rosalinde und Baldur ihre Finger und magischen Kräfte im Spiel haben …

Ein großer Spukspaß für mutige Geister- und Gespensterjäger ab 10 Jahren!

Hauptpost Dessau

Hauptpost Dessau

Carsten Joroch

Da geht die Post ab

Die Dessauer Hauptpost ist für mich eines der schönsten Gebäude der Stadt. Sie wurde von 1899 bis 1901 im Stil der Neo­renaissance errichtet. Die aufwändig gestaltete Fassade ist mit gelbem Sandstein verkleidet. Wer genau hinschaut, erkennt, dass auf jedem Giebel eine andere Tierfigur sitzt. Ein Adler, ein Seepferdchen und etwas Erdmännchen-­Artiges. Im Krieg wurde auch die Post zum Teil zerstört. Der Turm diente ursprünglich dem Anschluss von Telegraphenkabeln. Bei Wiederaufbau wurde die alte Telegraphentechnik nicht mehr gebraucht und der Turm deshalb in vereinfachter Form wiederhergestellt.

Adresse

Kavalierstraße 30-32

06844 Dessau-Roßlau


Öffnungszeiten

Mo - Fr: 9:00 bis 18:00 Uhr

Sa: 9:00 bis 12:00 Uhr

So: geschlossen


*****

Textquelle:

Joroch, Carsten : Dessau und Wörlitz: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Carsten Joroch.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Alte Lateinschule
von Mathias Tietke
MEHR

Hauptpost Dessau

Kavalierstraße 30-32
06844 Dessau-Roßlau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen