Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de
Unser Leseangebot

Henning Kreitel
im stadtgehege
Gedichte

Knappe Gedichte werfen Schlaglichter auf die städtische Komplexität. Heikle Szenarien wie auch einzelne Fundstücke stehen im Fokus. Verlorenes und Unscheinbares findet dabei seinen Platz wie auch der kopfkinogebeutelte Bewohner auf seiner täglichen Achterbahnfahrt. Henning Kreitels neuer Gedichtband erzählt vom sprichwörtlichen »stadtgehege«. Illustriert mit Cyanotypien von Parkanlagen – ein blaufriedlicher Kontrast zu den urbanen Gedichten.

Konzentrationslager Mittelfeld, Mutzschken und Gedenkstätte

Konzentrationslager Mittelfeld, Mutzschken und Gedenkstätte

Mathias Tietke

Konzentrationslager und Gedenkstein

Ein großer Findling auf einem Sockel erinnert an jene KZ-Häftlinge, die in dieser Gegend Zwangsarbeit verrichten mussten und hier verstarben. In den Mutzschken, einem Feldweg, ganz in der Nähe zum Gedenkstein, befinden sich die Überreste eines Konzentrationslagers, ein Barackenlager des ehemaligen KZ-Außenkommandos der Arado-Flugzeugwerke. Ein zweites Lager für Zwangsarbeiterinnen befand sich zwischen der Dresdner Straße und dem Mittelweg, nahe am Werksgelände von Arado. In der Kleingartenanlage, die sich nun dort befindet, sieht man noch Reste von Stacheldraht.

Adresse

Zahnaer Straße

gegenüber Hausnummer 27

06886 Wittenberg / OT Labetz

*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gut Wachsdorf
von Mathias Tietke
MEHR

Konzentrationslager Mittelfeld, Mutzschken und Gedenkstätte

Zahnaer Straße
06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen