Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de

Rüdiger Fikentscher (Hg.)
Tausch- und Geldkulturen in Europa
Sachbuch
mdv aktuell, Bd. 15

Die Autorinnen und Autoren geben Antworten auf Fragen, die nach dem Umgang mit Geld und seinen verschiedenen Erscheinungsformen immer wieder neu auftauchen. Die Beiträge des Buches spannen dabei den Bogen von den Tauschsystemen in vorchristlicher Zeit bis zu den Bitcoins der Gegenwart. Ein frühneuzeitliches Kerbholz wird ebenso behandelt wie Goethes Finanzierung seiner Italienreise. Kopfschütteln erzeugt noch heute die erste bekannte Spekulationsblase, der »Tulpenwahn« in den Niederlanden.

Unser Leseangebot
Zum Schwarzen Baer Wittenberg

Zum Schwarzen Baer Wittenberg

Mathias Tietke

Das ältestes Gasthaus der Stadt

Als Luther 1522 von der Wartburg zurückkehrte, wurde er hier aufgenommen und beköstigt. Jetzt gibt es in diesem geschichtsträchtigen Haus diverse Kartoffelspezialitäten im „Kartoffelhaus“ und die Möglichkeit der Übernachtung im Stadthotel „Schwarzer Baer“, das über 32 Einzel-, Doppel- und Familienzimmer und einen verglasten Außenfahrstuhl verfügt. Vor 1910 befand sich im Hof die „Ausspanne“ der Pferdebahn. Jetzt liegt dort der Parkplatz, der von der rückseitigen Wallstraße angefahren wird, da die Schlossstraße – der Umwelt und der Gesundheit wegen – Fußgängerzone ist.


Adresse

Schlossstraße 2

06886 Wittenberg


Kontakt

03491 / 4204344


Information

www.stadthotel-wittenberg.de

*****

Textquelle:

Tietke, Mathias: Wittenberg - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Mathias Tietke.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Übernachten im Bauhaus
von Carsten Joroch
MEHR
Elbpavillon
von Carsten Joroch
MEHR
Fürst Leopold Hotel
von Carsten Joroch
MEHR

Zum Schwarzen Baer Wittenberg

Schlossstraße 2
06886 Wittenberg

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen