Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Russi, Florian

Russi, Florian

Florian Russi ist ein vielseitiger Autor. In Wiener Kaffeehäusern, in Nachbarschaft bekannter Schauspieler, schrieb er als Student seine ersten literarischen Entwürfe. Er war Schüler an einem Jesuitenkolleg und studierte an mehreren Universitäten. Sein ausgeprägtes Interesse an Geschichte und Politik veranlasst
ihn bis heute zu vielen Reisen. Russi ist verheiratet und lebt seit mehreren Jahren in Thüringen. Als Leiter
eines Unternehmens veröffentlicht er seine Bücher unter Pseudonym.


Von Florian Russi sind bisher im Bertuch-Verlag Weimar erschienen:

Papier gegen Kälte (Roman)
Alids Traum (12 Einhorngeschichten)
Der Drachenprinz (Geschichten aus der Mitte Deutschlands)
Im Zeichen der Trauer (Tröstungen für Hinterbliebene)
Reden wir von der Liebe
Worauf wir stolz sein können