Sachsen Anhalt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-anhalt-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Zeitschrift für Sozialmanagement

Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt

Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt

Uta Plisch

In die Träger der Wohlfahrtspflege, die in Sachsen-Anhalt flächendeckend für die Beratung, Betreuung und Pflege von Hilfsbedürftigen tätig sind, reiht sich das 1992 in Halle gegründete Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt ein. Die Initiative zur Gründung ging von dem Frankfurter Rechtsanwalt Rudolf Dadder aus, dessen Anliegen es war, nach der Wende in den Neuen Bundesländern zusammen mit Fachleuten aus der jeweiligen Region soziale Einrichtungen aufzubauen. Prinzip war dabei eine dezentrale Organisation  mit einer hohen Selbstverantwortung der örtlichen Beteiligten.

Das Trägerwerk wurde zunächst als Verein gegründet und im Jahr 2011 in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt. Zu ihr gehörten zu Beginn des Jahres 2012 achtunddreißig soziale Einrichtungen und Projekte mit 300 Mitarbeitern. Schwerpunkte der Arbeit sind Einrichtungen der Jugendhilfe, der Hilfe für Menschen mit Behinderungen sowie die Beratung und Betreuung älterer Menschen. So wurde in der Innenstadt in Landsberg (Saalkreis) mit dem Alten- und Pflegezentrum ein Modell für eine auf individuelle Bedürfnisse abgestufte Seniorenbetreuung eingerichtet. Das TWSD ist auch Betreiber von mehreren Kindertagungsstätten in Sachsen-Anhalt, zu denen auch drei Integrationseinrichtungen gehören.
Darüber hinaus ist das Trägerwerk an mehreren Aktionen und Initiativen beteiligt, durch welche die Wohlfahrtspflege effektiv und auch zukünftig leistungsfähig gemacht werden soll. Es ist Mitbegründer der Gesundheitsregion Halle (Saale) - Saalkreis e. V. und der Akademie Rosenhof e. V. in Weimar, einer Bildungseinrichtung für Sozialmanagement, Sozialwissenschaft, Politische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit.
Es gehört zu den Herausgebern der Fachzeitschrift „Gemeindenahe Psychiatrie" sowie der internationalen „Zeitschrift für Sozialmanagement" und arbeitet mit Wissenschaftlern und Sozialexperten aus vielen Ländern zusammen. Begleitet wird die Arbeit durch ein Kuratorium von Fachleuten aus mehreren Bereichen des öffentlichen Lebens.

Seit 2011 gehört das Trägerwerk zur TWSD AG in Weimar. Die TWSD AG unterstützt das Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt wie auch die Landesverbände in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen und Berlin-Brandenburg insbesondere bei der Buchhaltung, dem Controlling, beim Qualitäts- und Risikomanagement, in rechtlichen und fiskalischen Angelegenheiten sowie in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie wird dabei von einem neunköpfigen Aufsichtsrat kontrolliert. Landesgeschäftsführer des Trägerwerks Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt ist seit 2003 Jörg Rommelfanger, der zugleich auch dem Vorstand der TWSD AG angehört.

***************

http://www.twsd-sa.de/